Schon lange bevor Bader Söhne Flurförderzeuge hergestellt hat, beschäftigte sich das Unternehmen mit dem Warentransport. In den 1930er und 40er Jahren produzierte man in Remshalden schon Schubkarren und Sackkarren.

Der Name bAKA entstand aus der Abkürzung Bader Karren. Auf diese lange Tradition im Umschlag von Waren sind wir stolz und verkaufen deshalb unsere Fahrzeuge unter dem Markennamen bAKA.